Dr. med. Catherine Kempf

Fachärztin für Anästhesiologie, zuletzt niedergelassen in München, Autorin für zahnmedizinische Fachzeitschriften

Dr. med. Catherine Kempf hat nach ihrem Studium in Wien, Innsbruck und München (Humanmedizin), ihre Ausbildung zur Fachärztin für Anästhesiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München abgeschlossen. Anschließend war sie zehn Jahre als niedergelassene Anästhesistin in verschiedenen Praxen, u. a. Zahnarzt-Praxen in München tätig.

Parallel dazu entwickelte sich ihre zweite berufliche Karriere. Nachdem sie drei Jahre bei „Wir-in-Bayern“, einem Live-Magazin des Bayerischen Fernsehens als Medizinexpertin auf Sendung war, moderierte sie medizinische Veranstaltungen, Diskussionen, Workshops und Seminare und war auch vor der Kamera, insbesondere im Internet-TV, zu finden.

Seit 2010 ist sie als Referentin für Zahnärztekammern, KZVen, Unternehmen und Praxen rund um die Thematik: „Medizin trifft Zahnmedizin“ unterwegs und klärt über die Konsequenzen aus der allgemein-medizinischen Anamnese in der Zahnarztpraxis auf. Seit 2011/12 unterrichtet sie in ZMP- und DH-Aufstiegsfortbildungen die Themen Anamnese, Innere Medizin, Risiko-Patient und Pharmakologie.
Dieses Fachwissen vermittelt sie zudem als Autorin in zahnmedizinischen Fachzeitschriften.

Vorträge

GENIUS EXCELLENCE CLUB:
Prophylaxe schenkt Lebenszeit (den Zähne und) den Patienten!

Prophylaxe kann mehr! Sie kann Mundgesundheit und Allgemein-Gesundheit der Patienten positiv beeinflussen.
Faktisch: Wie?
Ganz einfach: Den ganzen Menschen beachten und auf seine Besonderheiten professionell reagieren.
Praktisch: Wie?
Risikopatienten erkennen durch Anamnese-Erhebung! Reagieren mit dem Wissen um die Konsequenzen aus der individuellen Krankengeschichte!
Prophylaktisch: Wann?
Immer – daher aktualisieren Sie Ihr „rund um den Mund“ Wissen nach dem Motto: Prophylaktisch. Präventiv. Vor- und für-sorglich! So sind Sie für Ihre Patienten da!
Thema: Medizin trifft Zahnmedizin
Cookie-Zustimmung