Brücken und Kronen

Kronen und Brücken

Was ist restaurative Zahnheilkunde?
“Restaurative Zahnheilkunde” ist ein Begriff, den Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner verwenden, um zu erklären, wie sie fehlende oder beschädigte Zähne ersetzen. Sie zielt darauf ab, Ihnen Ihr natürliches Lächeln wiederzugeben und zukünftigen Problemen mit der Mundgesundheit vorzubeugen.

Deshalb sind restaurative Verfahren wichtig:

  • Das Füllen von Lücken im Gebiss trägt dazu bei, die Zähne an der richtigen Stelle zu halten.

  • Das Ersetzen von Zähnen fördert die Beibehaltung guter Zahnpflegegewohnheiten, die dazu beitragen können, Erkrankungen in der Mundhöhle sowie die Bildung von Zahnbelag zu verhindern.

  • Fehlende Zähne können Ihre Gesundheit, Ihr Aussehen und Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen.

Es bestehen einige unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt vorschlagen könnte. Dazu gehören Brücken, Kronen und Implantate.

Restaurative Behandlungsmöglichkeiten

Brücken und Kronen

Eine Brücke wird verwendet, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Die Brücke wird perfekt angepasst und auf Ihren Zähnen fest zementiert.

Brücken und Kronen

Eine Krone ist ideal bei Menschen mit beschädigten Zähnen oder Kavitäten.

Brücken und Kronen

Die Krone wird auf dem beschädigten Zahn fest zementiert.

Kronen

Eine Krone ist ein zahnförmiger Aufsatz, der auf einen Zahn gesetzt wird. Sie wird eingesetzt, um Ihre Zahnstruktur zu stärken und zu schützen. Die meisten Kronen bestehen aus einem harten weißen Material, um sie natürlich aussehen zu lassen.

Brücken

Eine Zahnbrücke bedeckt oder “überbrückt” die Lücke zwischen fehlenden Zähnen.

Wenn Sie einen Zahn verloren haben, schlägt Ihnen Ihre Zahnärztin bzw. Ihr Zahnarzt möglicherweise vor, sich eine Brücke einsetzen zu lassen. Eine Brücke kann Ihre verbliebenen Zähne davon abhalten, sich von ihrem Platz weg zu verschieben.

Sobald die Brücke eingesetzt ist, funktioniert sie wie Ihre natürlichen Zähne.

Zahnimplantate
Brücken und Kronen

Der Metallsockel wird in den Kieferknochen eingesetzt.

Brücken und Kronen

Nachdem der Sockel eingesetzt worden ist, wird der künstliche Zahn angebracht.

Zahnimplantate ersetzen fehlende Zähne. Ein Implantat besteht aus 2 Teilen: einem Metallsockel und einem künstlichen Zahn. Ein Zahlimplantat sieht aus und fühlt sich an wie ein natürlicher Zahn.

Kurzinformationen zur Pflege Ihrer restaurierten Zähne

  • Putzen Sie Ihre Zähne morgens, abends und nach den Mahlzeiten, um die Bildung von Zahnbelag zu verringern.

  • Elektrische Zahnbürsten können dazu beitragen, Beläge von Ihren Zähnen und Ihren Zahnrestaurationen zu entfernen.

  • Reinigen Sie Ihre Zähne, Zahnimplantate, Kronen und Brücken jeden Tag mit Zahnseide.

  • Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, harte oder klebrige Nahrungsmittel zu kauen. Diese können die Zahnimplantate, Kronen oder Brücken beschädigen.

  • Benutzen Sie eine Mundspülung, um die Plaquebakterien von restaurierten Zähnen zu entfernen.

Wenn Sie mehr über die restaurative Zahnheilkunde erfahren möchten, sprechen Sie Ihren Zahnarzt.

Ihr PDF-Dokument herunterladen