Berufliche Weiterbildung

Bitte beachten: Zur Teilnahme am Online-Test und zur Anrechnung der entsprechenden Fortbildungspunkte bzw. -stunden melden Sie sich bitte an.

[Kursnummer:  73]

[Kurs-Tutor: Mark E. Jensen, MS, DDS, PhD];
Mark E.
Mark E. Jensen, MS, DDS, PhD

Dr. Jensen erhielt im Jahr 1976 seinen Abschluss in Zahnmedizin (DDS, Doctor of Dental Science) an der University of Minnesota und war 1978 Assistenzarzt in der Allgemeinzahnmedizin des VA Krankenhauses in Minneapolis, Minnesota, USA. Im Anschluss daran folgte eine dreijährige Tätigkeit als Postdoktorand (Post Doctoral Fellowship) in dem Bereich Kariologie und er erwarb einen Doktorgrad in Oralbiologie an der University of Minnesota. Dr. Jensen gründete das Zentrum für klinische Studien an der University of Iowa und ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und internationale Vorträge bekannt. Er ist Diplomat des American College of Forensic Examiners auf Lebenszeit, Fellow der Academy of General Dentistry, vom American Board of General Dentistry zertifiziert und Fellow der Academy of Dental Materials. Dr. Jensen war von 1990 bis 2005 niedergelassener Zahnarzt in Minnesota, wo er klinische Studien durchführte. Er betreibt seine Praxis in Bay St. Louis, Mississippi und ist Lehrbeauftragter an der Abteilung für Allgemeine Zahnmedizin am Baylor College of Dentistry.

 

E-Mail: jensendds@bellsouth.net

Robert V. Faller, BS]
Robert V.
Robert V. Faller, BS

Robert Faller ist seit über 30 Jahren bei Procter & Gamble beschäftigt und hat sich während seiner gesamten Laufbahn der Forschung im Bereich der Mundpflege gewidmet. Derzeit ist er leitender Wissenschaftler in der Abteilung für Technik und Innovation in der Mundpflege (Oral Care Advanced Technology and Innovation), wo er sich hauptsächlich mit der Forschung zum Thema Karies und Zahnschmelz beschäftigt, sowie leitender Kariologe bei P & G. Er ist Herausgeber von Volume 17 - Monographs in Oral Science: Assessment of Oral Health - Diagnostic Techniques and Validation Criteria. (Band 17 - Monographien Oralwissenschaft: Beurteilung der Mundgesundheit - Diagnosemethoden und Validierungskriterien.) In über 140 Publikation und veröffentlichten Abstracts beschäftigt er sich mit Fluorid, Karies, Erosion und verschiedenen Technologien für die Mundpflege. Darüber hinaus besitzt er vier angemeldete und sechs beantragte Patente.

E-Mail: faller.r@pg.com

CECredit Ihr Extra: nach der Punktebewertung von BZÄK und DGZMK werden für diesen Online-Kurs 4 Punkte bzw. in der Schweiz 4 Stunden angerechnet.

Zielgruppe:  Zahnärzte, Dentalhygieniker, Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahnmedizinstudenten, Dentalhygieniker in Ausbildung, Auszubildende zahnärztlicher Assistenzberufe

Kursdaten online: Jul 15, 2005

Datum der letzten Überarbeitung: Keine Angabe

Kursende: Keine Angabe

Einführung

Dieser zahnmedizinische Fortbildungskurs wendet sich an Zahnmediziner/innen, Dentalhygieniker/innen und zahnmedizinische Fachangestellte. Dieser Kurs war einer der ersten auf dentalcare.com verfügbaren Kurse. Der Kurs wurde ohne Änderung der ursprünglichen Inhalte, die immer noch Gültigkeit haben, aktualisiert. Die Aktualisierung beinhaltet Informationen über neue Technologien zum Kariesschutz und zur Evaluierung sowie Informationen über evidenzbasierte Zahnmedizin zur Demineralisierung und Remineralisierung. Dies bezieht sich hauptsächlich auf den Einsatz von Fluoriden, mit Informationen und Quellen, um den Bezug zwischen evidenzbasierter Zahnmedizin und klinischer Praxis herzustellen. Der Kurs beginnt mit einem Rückblick auf die Geschichte der Karies als ein großes Anliegen der öffentlichen Gesundheit in den 1940er Jahren bis zur klinischen Praxis in der heutigen Zeit. Der Heilung bis zur Prävention. Neueste Erkenntnisse über die Kariesbildung bei Zahnschmelz- und Wurzelkaries werden in der Diskussion über Demineralisierung und Remineralisierung deutlich. Der Kurs wurde von klinischem Personal (zahnmedizinischen Fachangestellten, Hygienikern und Zahnmedizinern in der klinischen Praxis) sowie von Studierenden weltweit umfassend genutzt. Dieser Kurs soll keinen umfassenden Einblick in die Kariologie liefern, sondern ist als Einführung in die Prozesse der Demineralisierung und Remineralisierung gedacht und soll aufzeigen, wie diese in die klinische Praxis eingebunden werden können und sollen. Nach Beendigung dieses Kurses werden die Teilnehmer den weiteren Bedarf an Fluorid aufgrund der stetigen Herausforderung an die Zahnstruktur, bei sekundären Läsionen und Wurzelkaries verstehen. Die Teilnehmer werden auch die Notwendigkeit schätzen lernen, Fachliteratur und Evidenz bei der Anwendung klinischer Präventionsmaßnahmen in der Kariesprävention zu Rate zu ziehen.


Wenn Sie einen Fortbildungskurs auf dentalcare.com abschließen, erscheint ein Formular, in das Sie Ihren Namen, Ihre Adresse etc. eintragen können. Wenn Sie auf absenden klicken, wird eine Kopie ihrer Teilnahmebestätigung direkt an P&G gesandt. Drucken Sie sich eine Kopie der Teilnahmebestätigung für Ihre Unterlagen aus.

Procter & Gamble ist ein ADA CERP anerkannter Anbieter.

ADA CERP ist ein Angebot der American Dental Association, um qualifizierte Anbieter zahnmedizinischer Fortbildungskurse zu erkennen. Eine Anerkennung von individuellen Kursen / einzelnen Dozenten oder auch von Fortbildungspunkten (z. B.. durch Zahnärztekammern) ist mit diesem Service nicht verbunden.

Bedenken oder Beschwerden über einen Fortbildungsanbieter können direkt an den Anbieter oder unter nachfolgender Adresse an ADA CERP gerichtet werden: www.ada.org/goto/cerp

Experts / Advisory
Transkript
Close Button
Kurs speichern Close
Congrats

Herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der Informationen in Ihrem Profil, sieht es so aus, als hätten Sie die Prüfung bestanden. Da Sie jetzt zur Praxis übergehen, möchten wir Sie über neue Fortbildungskurse, Ankündigungen und andere Quellen, zu denen Sie nun als praktizierender Zahnarzt Zugang haben, auf dem Laufenden halten.

Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um Ihr Profil zu aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen auch den Graduating Student Bereich für Absolventen zu gehen. Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zu Quellen für den Praxisaufbau.