Aktueller Stand zum Thema Demineralisierung/Remineralisierung

Mark E. Jensen, MS, DDS, PhD; Robert V. Faller, BS

Markieren Sie den Fortschritt Ihrer aktuellen Arbeit und fahren Sie später an dieser Stelle mit dem Kurs fort. (Anmeldung erforderlich)

In der Fachliteratur erscheinen immer mehr wissenschaftliche Studien zum Thema QLF. Die technische Validierung der QLF war im Allgemeinen günstig (siehe beispielsweise die Arbeit der Gruppe um Angmar Mansson aus dem Jahr 1996) und zeigt eine hohe Korrelation zwischen Mineralverlust und DeltaF. Über den Einsatz bei glatten und okklusalen Flächen berichteten van der Veen und de Josselin de Jong23, und Amaechi und Higham24 in veröffentlichten Daten über die Nutzung von Demineralisierung und Remineralisierung als potenzielles Werkzeug bei der klinischen Beurteilung. Über die Anwendung zur Feststellung und Überwachung von Sekundärkaries berichteten Gonzalez Cabezas et al.25 Später wurde die Methode im Zusammenhang mit Fluoreszenzfärbung untersucht, um die Demineralisierung und Remineralisierung der Wurzeloberfläche effektiv zu messen, was vielversprechende Ergebnisse bei In-vivo-Methoden zur Erkennung und Klassifizierung von Wurzelkaries zeigte.26

 

 

Die QLF-Erkennung von roter Fluoreszenz ist relativ neu, weshalb die Zahl der Publikationen dazu noch gering ist. Die meisten Artikel beschäftigen sich hauptsächlich mit der Bestimmung von Bakterienstämmen, die für die rote Fluoreszenz verantwortlich sind. Es sind bereits einige Versuche unternommen worden, um die Standardplaqueindizes mit dem ΔR Wert zu korrelieren. Die rote Fluoreszenz gehört zu den Schwerpunkten der aktuellen QLF-Forschung.

 

Die klinische Validierung der QLF-Technologie stand im Mittelpunkt einer umfassenden klinischen Validierungsstudie in drei Zentren von Stookey et al. über die Anwendung von QLF zur Erkennung und Beurteilung von initialen Läsionen. Die Ergebnisse der Validierungsstudie wurden zur Veröffentlichung eingereicht, sind aber mit Stand Dezember 2009 noch nicht veröffentlicht worden.

 

QLF ist eine neue Technologie, die in Bezug auf eine frühe Messung und Überwachung kariöser Läsionen sehr vielversprechend ist.

 

Können Sie sich vorstellen, eine Messung ohne ionisierende Strahlung mit QLF anzufertigen, eine Behandlung wie fluoridierte Zahncreme zu empfehlen und dann die Remineralisierung bei regelmäßigen Nachuntersuchungen zu überwachen?

Video
Experts / Advisory
Transkript
Close Button
Kurs speichern Close
Congrats

Herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der Informationen in Ihrem Profil, sieht es so aus, als hätten Sie die Prüfung bestanden. Da Sie jetzt zur Praxis übergehen, möchten wir Sie über neue Fortbildungskurse, Ankündigungen und andere Quellen, zu denen Sie nun als praktizierender Zahnarzt Zugang haben, auf dem Laufenden halten.

Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um Ihr Profil zu aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen auch den Graduating Student Bereich für Absolventen zu gehen. Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zu Quellen für den Praxisaufbau.